Mi

24

Nov

2010

FIFA 11

 

zurück

Wie vielleicht manche von euch schon über den Buschfunk mitbekommen haben... ich habe jetzt endlich mein langersehntes FIFA 11. Darauf erstmal ein dreifaches HURRA, HURRA, HURRA!!!!!

 

Laßt mich ein bißchen über dieses heilige Spiel... dieses Geschenk Gottes.. den heiligen Gral der Computerspiele, philosophieren...

 

Auf deutsch:

 

FIFA 11 = Mann... kein FIFA 11 = Kein Mann...

 

Kein FIFA 11 = Marcel redet nicht mit dir... FIFA 11 = Marcel redet viel mit dir!

 

Der Vorläufer dieses atemberaubenden Spiels ist... FIFA 10! ... FIFA 10 ist der Nachfolger von FIFA 09!...

 

Ich könnte euch ja jetzt den gesamten FIFA-Stammbaum seit Christi Geburt (Christi nennt sich heute Cristiano Ronaldo) aufzählen, mache ich aber nicht. Ich bin kein Freund von zu vielen sinnlosen Worten...

 

FIFA 11 ist das ideale Spiel für Ehepaare! Ein wahres Ehe-Extasy!

 

Wenn sich das FIFA-Männchen online wahre Fußball-Schlachten mit anderen rivalisierenden FIFA-Männchen liefert und am Ende verliert, kann das FIFA-Weibchen seine tiefe Liebe beweisen. ... Tut es aber nicht!!!!!

 

Nein! Es ist sauer, weil das FIFA-Männchen sauer ist, weil es gegen das andere böse fiese FIFA-Männchen verloren hat! Kaum zu glauben, aber wahr!

 

Doch wenn das FIFA-Männchen Siege feiert, ist es so glücklich, daß es das  FIFA-Weibchen.. natürlich erst nach Abpfiff und Analyse der Spielstatistik... herzlich umarmt und bis zur Ohnmächtigkeit abknutscht!

 

Man sollte alle Macher, die an der Entwicklung dieses Spiels mitgewirkt haben, zu Präsidenten von irgendwelchen Ländern ernennen. Oder zu Königen, oder Kaisern... oder zu Pharaonen!!!

 

Fifa 11 wird außerdem auch oft als der beste Freund des Menschen bezeichnet! Aber überzeugt euch selbst:

 

 

Fifa 11 und ich beim Fernsehgucken:

 

 

 

Fifa 11 und ich beim Abchecken der Sonderangebote:

 

 

 

Fifa 11 und ich beim Nickerchen:

 

 

P.S.: Ach ja! ... Den Ehrendoktortitel sollte man den Machern auch

         noch verleihen! .. nein!!! SCHENKEN! Für immer! Forever!!!!   

         PEACE!

 

 

 

zurück

1 Kommentare

Mi

24

Nov

2010

Neuigkeiten, Rückblick Vollversammlung

 

zurück

Auf der Stelle, auf die Schnelle kurz ein paar Infos für euch.

 

Ich bin schwanger!!!!!

 

Hahahaha... nääääh!... das geeeeeht doch gar niiiiiicht!!!!!! Denkt doch mal nach!!!!

 

Also, ich habe noch ein paar restliche Fotos und auch Videos von der Vollversammlung reingestellt. Die Videos habe ich ganz spektakulär unter "Videos" bei den Fotos der Vollversammlung reingestellt. Die Fotos unter "Restliche Bilder".

 

Auf Wunsch eines einzelnen Herren, den ich jetzt hier nicht namentlich erwähnen möchte... sagen wir einfach, ein Gewisser Nils D., ach quatsch.. ich meine ein gewisser N. Dittmeyer, wollte gerne die Möglichkeit besitzen, Kommentare abgeben zu können. Also könnt ihr jetzt, vorausgesetzt ihr habt die Zeit... und Lust... und das VERLANGEN, mir einen Kommentar zu hinterlassen, ganz unten etwas hinschreiben. ... Knaller!!!

 

Und nun noch ein kurzer Rückblick zur Vollversammlung... wahrscheinlich sind die Bilder etwas falsch rübergekommen. Es könnte tatsächlich der Eindruck entstanden sein, es war die reinste Party. Dem war natürlich nicht so.  Naja... für die meisten jedenfalls... haha... ganz im Ernst jetzt, die Entwicklungshelfer mußten wirklich jeden Tag von 8:30 Uhr bis ca. 17:00 im Versammlungsraum hocken und Besprechungen etc. abhalten. Da wir als Büroteam allerdings nicht bei jedem Thema mitreden konnten, durften wir die meiste Zeit eigenen Beschäftigungen nachgehen. Trotzdem waren wir immer in der Nähe oder waren zumindest nicht allzulange am Strand. Trotzdem war es eine spitzenmäßige Woche!!!!

 

 

zurück

0 Kommentare

Sa

13

Nov

2010

Aus Sicht des Angeklagten

 

 

zurück

Jaaaa... so ist das hier mit den Raubkopien!

 

Nee, also hier ist das völlig normal. Überall laufen Typen rum, die dann in Bars, Restaurants etc. fragen, ob man DVD kaufen möchte. Am hellichten Tag, auf offener Straße. Natürlich ist das hier offiziell illegal, aber es interessiert keinen. Die Polizisten haben hier besseres zu tun.

 

Das lustige ist, der Typ hatte auch einen tragbaren DVD-Player dabei, damit man im Zweifel auch gleich die Qualität der Filme sehen kann. Wir haben uns kurz einen Film vorführen lassen. Da wir aber 19 gekauft haben, hat sich Nubia die Handy-Nr. geben lassen. Nubia ist ja nicht doof und hat sofort am Tisch bei ihm angerufen, um sicherzugehen, daß die Nummer stimmt. Der Typ meinte aber auch gleich, daß er jeden Abend dort die DVD verkauft. Nubia hat dann anschließend per Scheck bezahlt.

 

Ja, so läuft das hier.

 

Außerdem, als an unserem Nebentisch zwei Typen auch Filme gekauft haben, hat Nubia gesehen, daß der eine einen Polizeiausweis im Porte-Monnaie hatte.

 

Gestern abend haben wir uns dann den ersten Film angeguckt. Super Qualität! Mit Hauptmenü und allem drum und dran. Als wenn man die DVD im Handel gekauft hätte. Und 19 DVD für umgerechnet ca. 20 Euro?

 

Ham wa juuuuut jemacht!

 

Naja, ansonsten nicht so viel besonderes hier. Dilma ist jetzt Präsidentin... auf Arbeit war viel zu tun... und es regnet hier fast jeden Tag. Obwohl die letzten Tage gar nicht sooo schlecht waren. Jedenfalls besser als in Deutschland derzeit. Haha!

 

Ansonsten sind die Läden hier auch schon seit zwei, drei Wochen voll mit Weihnachtskram und teilweise sind schon die Weihnachtsbeleuchtungen in den Shopping-Centern angebracht. Wir werden uns im Dezember einen Weihnachtsbaum kaufen. Bin ich ja mal gespannt, wie die hier aussehen. Sind wahrscheinlich Palmen. Hahaha... Der Baum wird dann auch schon von Anfang Dezember bis Ende Dezember hier stehen. Das machen die Brasilianer anders.

 

Heute haben wir ein paar Dinge an den Wänden zu Hause angebracht. Paar Andenken aus Kreta, etc. etc. Und auch etwas entmistet. Schließlich ist ja jetzt auch noch meine allerletzte Kiste aus Deutschland auf dem Weg zu uns. Tja... ich glaube, das wär´s erstmal. Habe nichts weiter zu melden. Wenn mir noch was einfällt, lasse ich es euch wissen.

 

Bis dahin erstmal schöne Grüße von uns allen!

 

Marcel

1 Kommentare

Sa

13

Nov

2010

Illegale Geschäfte

zurück

 

 

Nach fast einem Monat ohne Blogeintrag, ist es nun mal wieder an der Zeit, mich hier zu melden und unseren Lagebericht abzuliefern.Und der Monat November beginnt gleich mit einer Bombe:

 

Nubia und ich sind in illegale Geschäfte verwickelt!

 

Anklage:        Kauf von 19 DVD-Raubkopien auf offener Straße

Tatort:            Bar "Onda"

Tatzeitpunkt:   ca. 19:00 Uhr

Tatwaffe:         Scheck

Motiv:             Geldgier

 

 

 

Sichergestellte Ware:

19 DVD-Raubkopien
19 DVD-Raubkopien

 

 

 

Angeklagte:

   Marcel Ueckert            Maria Nubia Lazo-Ueckert        Ein Unbekannter

 

Bericht:

 

Nach einem stressigen Arbeitstag und ca. 15 Überminuten verließ das Ehepaar Ueckert/ Lazo-Ueckert den Arbeitsplatz über die Tiefgarage. Schon draußen auf dem Parkplatz bildete sich eine lange Schlange von Autos, da viele Leute zu diesem Zeitpunkt ihre Arbeitsstelle verließen.

Da die Straßen ebenfalls etwas überfüllt waren, entschied sich das Ehepaar Ueckert/ Lazo-Ueckert, nach Guará zu fahren und dort etwas trinken zu gehen, um dem Stau zu späterer Stunde zu entgehen.

 

Es wurden wie folgt bestellt:

 

1 Portion Pommes

1 Flasche Bier der Marke Bohemia

2 Gläser

2 Mal Fleisch

1 Wurst aus Hühnerfleisch

 

Das Ehepaar Ueckert/ Lazo-Ueckert nahm gerade die o.g. Bestellung zu sich, als sich ein Unbekannter samt Rucksack und 2 Tafeln mit Filmtiteln (Cover-DVD) dem Tisch näherte.

 

Der Hauptangeklagte Ueckert bemerkte darunter den Film "Knight & Day", in Brasilien veröffentlich unter "Encontro explosivo". Auf Anraten Herrn Ueckerts rief Frau Lazo-Ueckert den Unbekannten zu sich, um sich weitere DVD zeigen zu lassen.

 

Die Lage verschlimmerte sich von nun an drastisch.

 

Es lagen ca. 40 DVD auf dem Tisch, wobei sich das Ehepaar Ueckert/ Lazo-Ueckert beriet, bei welchen Filmen es lohnenswert sei, sie zu kaufen. Nach ca. 20 Minuten entschied man sich für 19 DVD.

 

Wert für 3 DVD:  10 Real.

 

Das Ehepaar Ueckert/Lazo-Ueckert bezahlte 18 Filme, einen gab es gratis dazu (vermutlich als Lockangebot für zukünftige Geschäfte).

 

Die Zahlung übernahm Frau Lazo-Ueckert per Scheck.

 

 

Zeugen dieser Straftat:

 

Ein Polizist außerhalb der Dienstzeit am Nebentisch, welcher ebenfalls diverse Raubkopien kaufte.

 

 

Urteil:

 

Wer selbst Original-DVD kauft, verkauft oder in Umlauf bringt, wird mit einer Auslach-Strafe von bis zu 2 Stunden bestraft!

 

 

zurück

0 Kommentare