Sa

29

Jan

2011

Frohes neues Jahr!

Halli hallo hallöchen alle miteinander! Ich wünsche euch ein fröhliches neues Jahr 2011!

 

Sicherlich habt ihr euch alle gefragt, wo ich stecke. Und diese Frage ist auch absolut berechtigt! Schließlich habt ihr ja alle, als Gratis-Blog-Leser ohne jegliche Zahlungspflicht für meine stundenlange Arbeit hier, auch ein Anrecht darauf, zu wissen, wo ich so lange gesteckt habe.

 

Nun gut... ich möchte ehrlich zu euch sein.

 

Ich hatte nämlich..... ABSOLUT KEINE CHANCE, EUCH ZU SCHREIBEN!

 

Ich wurde von drei fiesen miesen Aliens entführt und als Versuchskaninchen benutzt! Nur mit Glück konnte ich entfliehen!

 

Aber naja... dieser Alptraum steckt nun hinter mir. Also... was war geschehen? Alles, woran ich mich erinnere ist:

 

Im November und Dezember war bei uns auf Arbeit reichlich arbeiten angesagt. Arbeiten, arbeiten, arbeiten!!!! Im November mußte nämlich eine außerordentliche Finanzmeldung gemacht werden und bis Mitte Dezember schon so gut wie alle Buchungen für den Jahresabschluß erledigt sein.

 

Nach einem zwei- oder dreitägigen Kurztrip von Nubia, den Mädels und mir nach Pirenópolis zum Jahresende stand dann wieder bis zum 5. Januar der Jahresabschluß an, der einem wirklich keine Zeit zum Durchatmen gegeben hat. Ganz dumm war dann natürlich auch, daß mein Laptopkabel kaputtgegangen ist und ich somit nicht mal meinem Lieblingsonkel... das ist übrigens Andreas Mischorr... ein Hoch auf Andreas Mischorr! ... HOCH!... äh.. zum Geburtstag gratulieren konnte. Er ist übrigens 50 Jahre alt geworden. Ein HOCH auf Andreas Mischorr!

 

Naaa ja.. aber jetzt habe ich so gut wie alles auf Arbeit abgearbeitet, und alles ist momentan ziemlich entspannt. Gott sei Dank. Ach ja... Weihnachten haben wir natürlich auch hier gefeiert. Mit Nubias Familie. Meine wollte nicht...

 

Die Brasilianer scheinen voll die Julklapp-Freaks zu sein! Das hatten wir ja schon auf unserer Arbeits-Weihnachtsfeier gemacht. Und dann eben auch mit Nubias Familie zu Weihnachten.

 

Ich hatte Lorenzo. Nubias ähm... 3-jährigen Neffen. Ich habe ihm ein Spielzeugauto und noch irgendwas geschenkt... ach ja.. auf Nubias Anraten hin eine Batman-Figur, weil er Batman so toll findet.

 

Wir sind an Heiligabend zu 21 Uhr zu Nubias Bruder Pablo gegangen. Dort wurde dann bald darauf das Julklapp durchgeführt. Wir waren so ungefähr 15 Personen glaube ich. Das lief dann so ab, daß jeder kurz etwas über seine Julklapp-Person was erzählen mußte und die anderen dann geraten haben, wer es ist. Essen gibt es hier zu Weihnachten immer erst um Mitternacht! Wer also als hungriger Ausländer mit leerem Magen wo hingeht, könnte an Heiligabend also den Hungertod sterben.

 

Nubia hat dann auch erzählt, das ihre Person total öde ist, sie diese Person auch noch 24 Stunden am Tag ertragen muß, aber trotzdem lieb hat.

 

Ich war total überrascht, als dann mein Name fiel!!! Hahaha! Jaaaa, Nubia hat MICH gezogen. Hahaha! Wie geil ist das denn?! ... und was habe ich bekommen? Fuuuußballschuhe! Wie geiääääl ist das däääännn!!!!

 

Beim Fußball war ich auch schon. Bin mit Nubias Neffen Victor (Vitor ausgesprochen) hingegangen. Mal abgesehen davon, daß ich schon nach 2 Minuten einen Puls von gefühlten 1.383.404 pro Sekunde hatte, kam ich mir schon ein bißchen dämlich vor!

 

Diese Brasilianer können ALLE mit dem Ball umgehen!!!! Auch die dicken!!!

Geht gar nicht! Und egoistisch spielen die.... aber naja.. dazu vielleicht ein anderes Mal mehr... hat ja trotzdem Spaß gemacht.

 

Gut... ich glaube ich gehe gleich pennen. Ist 0:50 Uhr hier. Ach ja! Ich verfolge von hier aus natürlich auch jede Dschungelcamp-Folge!!!! Nehme ich online auf!  Also wenn vielleicht irgendjemand von euch Lust auf eine wöchentliche Dschungelcamp-Analyse mit nachträglicher Charakteranalyse der Kandidaten hat, meldet euch einfach bei mir!

 

Für morgen haben wir übrigens den Grill unten reserviert. Nach der langen Regenzeit (hat fast jeden Tag nachmittags geregnet) scheint momentan immer mehr die Sonne. Heute waren es mindestens 30°C.

 

Ich werde probieren, am Wochenende noch weitere Einträge zu schreiben. Habe auch heute mal unsere Wohnung gefilmt und habe noch einige Fotos hochzuladen. Also... bleibt mir treu! 

 

Bis denne,

Marcel

 

P.S.: Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Rechtschreibfehler. Dieser Text wurde im Zustand eines Diliriums verfaßt und basiert daher auf keiner rechtlichen Grundlage!

 

 

0 Kommentare

Sa

29

Jan

2011

Er ist zurück!

 

Zunächst hier klicken:

 

 

Runterscrollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am 24.11.2010.

 

59 Tage des Wartens haben ein Ende gefunden.

 

1.416 Stunden der Finsternis sind vorüber.

 

Doch es wird wieder Licht!

 

Das schwarze Loch wurde gestopft.

 

Die Zeit der Fröhlichkeit hat begonnen!

 

Das Lachen ist wieder zurückgekehrt!

 

Denn ER ist wieder zurückgekehrt!

 

Die Welt hat ihn wieder!

 

Schafft die Opfergaben herbei!

 

Begrüßt den, der die Sonne auch auf der Schattenseite der Erde erscheinen läßt!

 

Begrüßt euren alten und neuen Blogginator!

 

 

Begrüßt:

 

 

M-i-i-i-i-i-i-c-h !

 

 

 

 

(Ich danke für Eure Aufmerksamkeit. Ihr dürft jetzt wegtreten, bla bla bla und so weiter und sofort....)

 

 

0 Kommentare