Fr

13

Aug

2010

Endlich angekommen!

So, jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, meine Homepage mal wieder auf Vordermann zu bringen, um euch auch über unser Leben hier in Brasilien auf dem Laufenden zu halten.

 

Zunächst einmal: Uns allen geht es gut! Nubia und ich arbeiten nun zusammen beim DED, dem Deutschen Entwicklungsdienst, Ingrid und Bianca gehen munter zur Schule. In der Rubrik "DED" werde ich euch demnächst mal genauer erklären, was der DED so macht. Meine zweite Arbeitswoche habe ich jetzt hinter mir und habe diese Woche so langsam einen besseren Einblick in die Arbeit bekommen. Ich werde nämlich ab dem 1. Oktober die komplette Finanzbuchhaltung des DED Brasilien übernehmen. Derzeit werde ich noch von Natália eingearbeitet, die allerdings leider seit Mittwoch in Sao Paulo im Krankenhaus ist und wohl noch mindestens 10 weitere Tage ausfallen wird. Somit muß ich mich erstmal ein bißchen selbst "durchwurschteln". Aber da ich ja nette Kollegen/-innen habe, ist das alles nicht so dramatisch. Ich arbeite hier mit 4 brasilianischen Kolleginnen zusammen, wovon eine (Georgia) perfekt Deutsch spricht, da sie in Deutschland aufgewachsen ist. Die weiteren Kolleginnen sind wie schon erwähnt Natália und Nubia. Karl ist mein Chef und mit Michael und mir bilden wir das deutsche Trio. Beim DED ist es alles ein bißchen "seriöser" als im Jobcenter. Aber naja, ich meine, so eine lustige Truppe wie im JC findet man glaube ich wirklich nur sehr sehr selten an.

0 Kommentare