Ich werde diese Foto-Rubrik mit Sicherheit nochmal überarbeiten, wenn wir wieder in Brasília sind. Aber um euch schon mal einen kleinen Einblick zu geben, stelle ich einfach schon mal ein paar Fotos rein. Nur, damit ihr keinen falschen Eindruck bekommt: Es wurde nicht wirklich 24 Stunden gefeiert. Aber dazu schreibe ich im Blog später noch mehr.

 

 

Schräg gegenüber von unserem Hotel floss der Rio Tapajós, ein Nebenfluss des Amazonas. Ca. 5 Minuten zu Fuss vom Hotel befand sich eine kleine Strandbar. Um dahin zu kommen mussten wir auch durch ein kleines Nebenflüsschen latschen, welches aber zur Zeit ziemlich ausgestrocknet war, d. h. maximal nur kniehoch war. Das Wasser war superwarm!

Das war auch kein See oder so, das war ein kleiner Nebenlauf vom Rio Tapajós.

Natürlich waren wir eigentlich jeden Abend unterwegs. Wohin, war jedem selbst überlassen. Auf diesem Foto waren wir abends auf einer Feier in "unserer" Strandbar.

 

Auf dem Foto von links: Harald, Karl, Luci, meine Wenigkeit und Jan.

Jan, Steffi, Konstantin und Pavel.

Wer aufgepasst hat, kennt die Namen...

Wer wollte, konnte auch tanzen..... wer wollte... :o)

Das war am Freitag, als wir unseren Bootsausflug (Dazu später noch mehr) gemacht haben.

Gestern abend schon in Santarém.