Wochenendausflug

Am 23.09. sind wir mit den Mädels zur Chapada dos Veadeiros, ca. 260km nördlich von Brasilia, gefahren. Chapadas sind Hochebenen, wo es oftmals viele schöne Wasserfälle gibt. So auch in der Chapada dos Veadeiros, in der sich auch ein Nationalpark befindet.

 

Also wie gesagt, freitags nachmittags losgefahren und ca. 19 Uhr in Sao Jorge angekommen, ein kleines Kaff, was direkt am Eingang des Nationalparks liegt und im Prinzip nur vom Tourismus lebt. Asphaltierte Straßen gibt es dort nicht.

 

Die letzten paar Kilometer nach Sao Jorge waren dann ebenfalls nur noch Sandstrecke. Es war bereits stockduster und natürlich gab´s auch keine Laternen mehr am Straßenrand. Und wenn wir ein Auto vor uns hatten oder uns eines entgegenkam, hat man vor lauter Sandwolken nichts mehr gesehen. Absolut gar nichts!

 

Nun ja, abends in unserem kleinen Hotelchen angekommen, sind wir dann abends noch etwas durch den Ort gelaufen, haben super leckere Pizza gegessen und anschließend noch woanders etwas getrunken.

 

Samstag war dann der Tag... es war DER Tag! Dazu im nächsten Blogeintrag mehr.

 

 

Fortsetzung folgt...

 

 

zurück

Kommentar schreiben

Kommentare: 0