Ich existiere!

Juhuuuu, das ging wirklich flott! Am Mittwoch oder Donnerstag haben wir mein Arbeitsbuch abholen können. Nach einer Woche! Nicht schlecht. Der Typ meinte, daß das Arbeitsbuch sogar schon am selben Tag (!!!) fertiggestellt wurde, an dem wir das Arbeitsbuch beantragt hatten.

 

Als wir heute nach Hause gekommen sind, war in der Post auch schon meine Karte mit der CPF (Steuernummer). Ich glaube, das hat auch nur zwei Wochen gedauert. Mein Kollege Michael meinte mal zu mir, diese CPF ist hier wohl überlebenswichtig. Die benötigt man für sehr viele Dinge, wie z.B. ein Bankkonto eröffnen, Verträge abschließen, usw.

 

Jetzt ist das Einzige, was mir noch fehlt, meine Ausweiskarte mit der RNE (Registro Nacional de Estrangeiros). Das ist so ´ne Art Ausweis für Ausländer. Und auf der Karte steht dann auch die RNE-Nummer drauf.

Bei Michael hat das aber 8 Monate gedauert. Ich bin gespannt, denn beantragt haben wir das auch schon vor mehreren Wochen. Aber zumindest habe ich schon meine Nummer erhalten. Somit kann man jetzt wirklich sagen, daß die Behördengänge hier abgeschlossen sind und ich nun auch offiziell existiere.

 

Ich habe übrigens mal Fotos vom Arbeitsbuch und der CPF-Karte gemacht:

 

 

zurück